*Anzeige


Das perfekte Set für kleine Abenteurer

lass uns spielen!

Heute möchte ich eine meiner absoluten Lieblingsprodukte vorstellen.


Ihr wisst ja, ich mag es total, wenn sich Dinge kombinieren lassen und sich so neue Spielmöglichkeiten ergeben. Genau das ist hier der Fall. Aus diese. Grund möchte ich euch auch alle Produkte Gemeinsam vorstellen. Als kleines Extra, zeige ich euch ebenfalls noch die süße Karamellhund Familie.


In diesem Bericht erwarten dich folgende Produkte:


1. Die Karamellhundfamilie

2. Das Erlebnis Baumhaus

3. Das Haus am See


Klingt doch jetzt schon spannend, oder? Also wollen wir doch nicht länger warten und einfach beginnen. Kommen wir also direkt zum ersten Produkt.


Die Karamellhundfamilie

Sind sie nicht süß? 


Dieses Set aus Mama, Papa, große Schwester und kleiner Bruder, finde ich so zum verlieben. Für mich hat diese Familie ein bisschen was norwegisches, was vermutlich an dem gemusterten Kleidern liegt. Anna und Elsa Fans werden es vermutlich lieben.


Außerdem gefällt mir das süße Gesicht total. Ich finde, dass man sehr gut erkennen kann, dass es sich hierbei um Hunde handelt und das finde ich sehr wichtig. Tatsächlich finde ich es bei den Sylvanian Families aber auch garnicht schwer, die Tiere richtig zuzuordnen.


Eine weitere Sache, die ich sonst nicht betone ist: jede Figur kann zu einem weiblichen oder männlichen Geschöpf gemacht werden. Hier hängt nämlich alles nur von den Kleidungsstücken ab und DAS finde ich unglaublich wichtig. Die Gesichter sind alle geschlechtsneutral gestaltet. Das gibt den Kindern die Möglichkeit, sich ganz auf das Spiel einlassen zu können ohne das Problem, nach einem bestimmten Geschlecht suchen zu müssen. Stattdessen heißt es einfach Hose oder Kleid an - ganz nach dem Motto "du bist, was du trägst" und das finde ich einfach toll.


Kommen wir nun zum nächsten Produkt dieser kleinen Sets:


Das Erlebnis Baumhaus

Und wieder bringt EPOCH ein Baumhaus auf den Markt. Doch diesmal, wird das Thema "Erlebnis und Abenteuer" groß geschrieben. Vielleicht erinnert ihr euch noch, an das "normale" Baumhaus. Es sah etwas ähnlich aus, hatte aber weniger Features. Bei diesem Baumhaus, sieht es ganz anders aus. Es ist für kleine Abenteuerer gemacht und beinhaltet viele kleine Nischen und Überraschungen.


Inhalt

Wie ihr auf einen Blick sehen könnt, gibt es hier ein paar Besonderheiten. Neben 3 großen Teilen, die man schnell zusammenstecken kann, gibt es ein paar Kleinigkeiten. Besonders dürfte euch dabei der Baumstamm ins Auge fallen der aussieht, als könnte man darin sitzen. RICHTIG! Hier ist eine kleine Achterbahn eingebaut die den kleinen Häschen sehr gut gefällt.



Der Aufbau


Die Anleitung für den Aufbau befindet sich, wie immer, auf den beiden großen Klappen der Verpackung. Ich finde diese Art, die Anleitung auszudrucken, richtig gut. So bekommt man schon vor dem Auspacken einen kleinen Eindruck, wie viele Teile vorhanden sind und ob vielleicht das Kind mithelfen kann oder nicht. Mir hilft das immer sehr. Außerdem wird so kein extra Papier verschwendet. Das finde ich nämlich immer sehr schade. So ist der Umwelt was gutes getan.


Ich habe zuerst das Geländer eingesteckt. Diese Aufgabe können aber ansonsten auch immer die Kinder übernehmen. Man kann sehr gut erkennen, wo das Geländer hinein muss. Mit wenig Druck kann man das ganze dann hinein drücken und fertig ist es. Da dieses Baumhaus nur 2 Geländer hat, war dieser erste Schritt sehr schnell erledigt.


Als zweites kam die Fahne zum Einsatz. Ihr merkt schon: ich mache immer erst die Kleinteile bevor ich die großen Teile zusammen setze. Das kann natürlich jeder so machen, wie er gerne mag. Für mich hat das ganze den Grund, dass mir schnell mal was verloren geht und ich die kleinen Teile deshalb immer direkt verbaue. So kann mir nichts im Getümmel verloren gehen - auch wenn es beim Aufbau nicht die logische Reihenfolge ist.


Als nächstes habe ich das große Teil auf das Unterteil gesetzt. Hier ist der Zusammenbau wirklich sehr einfach. In dem oberen Teil befinden sich zwei kleine Löcher. Diese werden einfach auf die zwei passenden Gegenstück gesteckt. Auch hier kann wieder etwas Druck ausgeübt werden und das ganze hält wirklich fest. Ihr könnt das Haus auch an dem oberen Teil hochheben und es fällt nicht ab. Einfach super praktisch.


Zu guter letzt wird der Stamm mit dem Sitz angebracht. Auch hier erkennt ihr schnell, wo er hin gehört. Der Sitz ist einer der kleinen Highlights an diesem Haus. An einem kleinen Drehmechanismus kann man den angebrachten Sitz nach oben oder nach unten bewegen. Auf diese Weise können die kleinen Spielfiguren den Weg nach oben oder unten ganz gemütlich zurück legen.


Und so sieht das ganze dann aufgebaut aus! Es ist wirklich groß und macht meiner Meinung nach auch richtig was her. Ich freue mich in jedem Fall sehr darüber, dieses Haus mit euch unter die Lupe nehmen zu dürfen. Und wo wir gerade dabei sind:


Dies hier ist die kleine Achterbahn die über ein Loch in der mittleren Ebene zu erreichen ist. Hier können die kleinen Häschen in ihrem Auto die Bahn hinunter düsen.


Mir gefällt dieses Baumhaus wirklich sehr gut. Es ist schön gemacht und die ganzen Details machen es zu einem richtigen Abenteuerspielplatz. Doch das tolle ist, dass sich dieses Baumhaus noch mit einem weiteren Haus kombinieren lässt. So schafft es noch mehr Möglichkeiten zum Spielen, toben und entdecken. Ich zeige euch hier einmal, wie die Beschreibung auf der Verpackung aussieht. Dort kann man schon deutlich erkennen, wie einfach die kombinierung ist.

Diese zwei Häuser sind in jedem Fall füreinander gemacht. Aus diesem Grund möchte ich euch auch das "Haus am See" genauer vorstellen und zeige euch auch, wie man sie kombiniert.


Das Haus am See

Hier ist es also, der zweite Teil eines großen Abenteuers. Der Inhalt Dieses Hauses lässt sich hervorragend mit dem Baumhaus kombinieren. Dort hatte ich mich schon gefragt, wofür einige Nippel und Aussparungen sind. Jetzt weiß ich bescheid.


Der Inhalt


Zum Inhalt gehört:


- das Haus

- das Dach

- eine Sitzgelegenheit

- eine Hängematte

- ein Grill

- Marshmallows


Ich finde, der Inhalt passt einfach richtig gut. Auch wenn man das Haus am See alleinstehend möchte, kann man es gut nutzen und es bringt viele Möglichkeiten mit.


Der Aufbau


Spielend einfach geht es auch beim Aufbau. Damit das Haus komplett steht, wird einfach das Dach auf die dafür vorgesehenen Rillen gesteckt. Auch hier kann man sehr gut die Kinder helfen lassen.


Danach kann die Hängematte angebracht werden. Hier gibt es tatsächlich mehrere Möglichkeiten und man kann frei wählen, wo die Matte hängt.


Der Grill ist ebenfalls sehr schnell einsatzbereit und kann benutzt werden. Sehr schön finde ich an dieser Stelle die Holzscheite auf dem Boden. Sie vermitteln tatsächlich ein bisschen Grillfeeling und man freut sich fast schon darauf, die Marshmallos auf den Grill zu legen.


Zu guter letzt folgt dann noch die kleine Strickleiter und fertig ist das Haus am See.


Doch wie bei dem Baumhaus auch, gibt es ein paar geheime Türen und Kleinigkeiten die es zu entdecken gilt. Vorallem gibt es eine kleine Klappe, die bisher noch ins Nichts führt. Diese bekommt dann einen Sinn, wenn man das Haus mit dem Baumhaus kombiniert.

Wie ihr seht, ist dieses Haus wirklich ein wunderschönes Produkt. Die ganzen Details und die kleinen versteckten Türen machen das ganze zu einer tollen Ergänzung für das Erlebnis Baumhaus. Die beiden Häuser können ganz einfach zusammengesteckt werden und das ganze sieht dann so aus:


Für die Strickleiter und die Hängematte gibt es einige Steckplätze die man benutzen kann. So kann man z.b die Hängematte einfach auch an das Erlebnisbaumhaus stecken. Ich hatte euch ja bei dem Baumhaus schon erzählt, dass es dort viele kleine Nupsis gibt, an denen man etwas aufhängen kann. Außerdem ergibt jetzt auch die kleine Falltür, die ich auch vorhin gezeigt habe, einen Sinn. Denn diese führt zu der kleinen Achterbahn vom Erlebnis Baumhaus. Coole Sache, oder?


Von hinten sieht das ganze dann übrigens so aus:


Die Qualität


Hochwertig und stabil - so würde ich das Spielzeug in seiner Qualität bewerten. Auch die kleinsten Gegenstände wie z.b die Gabel, lässt sich kaum verbiegen und macht einen sehr robusten Eindruck. Alle Mechanismen, wie z.b die Schließmechanismen an den Türen der Küche oder der Fernsterläden, funktionieren einwandfrei und machen keinen Instabilen Eindruck. Ich darf sagen, dass uns bisher (und wir sind jetzt schon seit über einem Jahr dabei) NOCH NIE eine Tür oder ähnliches abgebrochen ist und meine Tochter spielt mit einigen Dingen täglich - und ich übrigens auch. Ich würde also durchaus sagen, dass dieses Spielzeug mindestens eine Generation überlebt und ich muss zugeben, das meine Tochter oft furchtbar mit ihrem Spielzeug umgeht. Von den Sylvanian Families aber ist bisher nur ein Stuhl kaputt gegangen....und das auch nur, weil ich aus Versehen draufgestiegen bin. Ihr seht also - Qualität macht sich in jedem Fall bezahlt.



Die Vielfalt


Ich kenne keinen Anbieter, der mehr bietet. Egal ob Lämpchen zum Nachrüsten, Tapeten, Vorhänge, Wandbilder, verschiedene Möbelsets und Häuser, es bleiben keine Wünsche offen. Zudem gibt es verschiedene Familien und verschiedene Möglichkeiten vorhandene Häuser zu kombinieren. Wohnwagen, Autos und Geschäfte um die Sylvanian Village perfekt zu machen...mehr braucht es nicht um sich ein kleines Paradies zu erschaffen. Zudem bieten die Häuser an sich auch verschiedene Variatsionsmöglichkeiten. Bei unserem Starter-Haus z.b kann man die Zwischenentage heraus nehmen und als Terrasse nutzen. Besonders schön an diesem System finde ich, das es sowohl für die Kleinsten, wie auch für größere Kinder UND sogar für Erwachsene geeignet ist. Durch die vielen Kleinteile wie Besteck, kleine Flaschen (Kühlschrankinhalt z.B), kleine Sandaletten etc können auch die größeren Kinder hervorragend damit spielen und sich ihr eigenes detailliertes Szenario aufbauen. Für die Kleinsten werden diese Dinge einfach an die Seite gelegt. Eine perfekte Lösung für altersübergreifenden Spielspaß. Ein weiterer Punkt den ich hier noch ansprechen möchte ist, das Sylvanien Families so gut wie alle Alltagsprodukte eingebaut hat. So gib es z.b für die Waschmaschine auch Waschmittel, für das Waschbecken auch Handtücher und für den Kühlschrank auch tollen Inhalt. 



Der pädagogische Wert des Rollenspiels


Kinder müssen viel verarbeiten. Besonders in der heutigen Zeit, in der die Kinder durch die Medien viele Dinge zu sehen bekommen die nicht für sie bestimmt sind, brauchen Kinder ein Ventil. Doch auch familiäre Ereignisse oder aber der normale Alltag, bringen Situationen mit sich, die Verarbeitet werden müssen. Ein "Puppenhaus" bietet dafür die perfekte Grundlage. Die Kinder können ihren Alltag nachspielen, Situationen wiederholen und besser verstehen. Das Leben von einem kleinen "Wesen" zu gestalten, kann Balsam für die Seele sein. Die Kinder können sich etwas aufbauen, das ganz allein ihren Regeln entspricht. Die Kinder selbst können entscheiden, wie das Spiel gestaltet wird und was die Sylvanian Families erleben. Rollenspiele dieser Art helfen außerdem, Gesellschaftliche Strukturen besser zu erkennen und nachzuvollziehen. Ein wichtiger Punkt bei jüngeren Kindern ist auch die Sprache. Die Vielfältigkeit der Sylvanien Families Häuser bietet viele Gegenstände, die benannt werden wollen.



Mein Fazit


Kurz und knapp: wir lieben es und für uns gibt es keine vergleichbare Alternative! Preislich sind diese Produkte auch absolut im Rahmen und das beste, noch die Kindeskinder können damit spielen. 



Schaut vorbei!


o   Website

o   Facebook

o   http://bit.ly/SF-Insta-de



Und im Brandshop!