*Anzeige


Die Aquabeads Starbeads

stachelige Neuheit

Ich darf euch heute die neuen Starbeads von Aquabeads vorstellen und euch drei Produkte zeigen. Das erste mal habe ich die Starbeads auf der Spielwarenmesse in Nürnberg gesehen und war sofort begeistert. Warum genau, werde ich euch hier im einzelnen erklären.


Das Starbead Starter Set


Im einzelnen möchte ich euch das Starbeads Starter Set vorstellen. Rein optisch fällt aber bei allen drei Sets direkt auf: sie sind Sternenförmig. Alleine diese Tatsache finde ich sehr gelungen und gibt einen guten Einblick in das, was sich in dem Larton befindet.


Das Set beinhaltet:


- über 1000 Starbeads

- eine Flasche

- eine Legehilfe

- eine Legeplatte

- sternförmige Aufbewahrungsbox

- viele Anleitungen


Die Aufbewahrungsbox


Besonders gelungen finde ich die Aufbewahrungsbox. Sie hat eine richtig schöne Farbe und die Form ist sehr aussagekräftig. Die Box lässt sich leicht öffnen und schließen und bietet genügend Platz für viele verschiedene Starbeats. 


Sehr schön finde ich auch, dass die Felder innen wie ein Stern angeordnet sind. Das gibt dem ganzen nochmal ein bisschen mehr Flair wie ich finde. Die Felder sind außerdem groß genug, um damit mit dem Finger hinein zu kommen um Beads heraus zu lassen. Alles in Allem also ein sehr gelungenes Produkt welches die Idee der Starbeads sehr schön abrundet.


Die Starbeads


In die Aufbewahrungsbox kommen dann die Beads rein. Man sieht direkt, dass sie nicht mit den normalen Beads zu vergleichen sind. Wie der Name schon sagt, sehen diese Beads aus wie kleine Sterne. Ich kann euch sagen: sie fühlen sich super an. Im Test waren mir ein paar Beads herunter gefallen und ich bin ausversehen drauf getreten. Die Beads erinnern unter der Fußsohle an einen kleinen Legostein...auf der Legeplatte aber sind sie wunderschön anzusehen.


Der Stift


Auch eine Legehilfe haben wir wieder dabei. Diese ist sehr hilfreich und sehr einfach zu bedienen. Ich persönlich nutze lieber meine Finger, finde das für Kinder aber zum Teil sehr hilfreich. Die Spitze vorne hilft die Beads richtig zu platzieren. So stößt man während des Legens seltener die bereits gelegten Beads zur Seite.

Durch diese Öffnung kommen die Beads in den Stift und werden dann durch eine kleine Bewegung auf die Legeplatte gedrückt. Einfacher geht es tatsächlich nicht. Ich habe während meiner Tests ja auch schon viele verschiedene Legehilfen getestet und kann sagen, dass mir diese einfachen eigentlich am besten gefallen. Das Befüllen geht schnell und er lässt sich sehr einfach bedienen.


Auch was die Formenauwahl angeht bin ich wieder sehr begeistert. Ich mag diese 3D Elemente und die niedlichen Motive. Sie sind einfach nachzubauen und durch die Struktur der Beads hat man auch direkt einen kleinen "Handschmeichler" der die Haut massiert.


Hat man dann alles gelegt, werden wie gewohnt die Beads mit der beigelegten Flasche einfach nassgesprüht. Jetzt das ganze nur noch trocknen lassen und das Kunstwerk ist fertig und bereit seinem neuen Besitzer einer Freude zu machen.


Zu guter letzt möchte ich euch auch noch 2 Nachfüllpacks ans Herz legen die ich sehr sinnvoll finde. Einmal ein Refill mit über 800 Beads und ein Refill mit ein paar vorgegebenen Figuren.


Ich finde beides sehr sinnvoll und empfinde diese Sets als tolle Ergänzung zu dem Starbeadsset.


Hier kommt ihr zum Shop!