Die Yonieier von "Liebelei.co"

- erlebe DICH -


*Anzeige


In Zusammenarbeit mit den knorken Leuten von "Liebelei" durfte ich die Yoni Eier testen und sie nun vorstellen.


Wen das Wort "Yoni Ei" schon in Wallung und Kauflust bringt, der darf direkt HIER auf der Seite stöbern, lesen, kaufen, staunen und noch vieles mehr.


Aber jetzt zu mir und meinem Ei....oder eher gesagt, meinen Eiern!


Meine Intention


Schwanger geworden, Kind bekommen, Beckenboden und Libido im Eimer. So also die kurze Zusammenfassung von meinem Problem. Durch einen Zufall erfuhr ich von Yonieiern und machte mich in den weiten des Internets mal so richtig schlau. Bin eben "Generation Google". Und was machte die Suchmaschine? Sie klatsche mit eine menge Vorschlänge auf meinen Bildschirm und ich hatte die freie Auswahl. Doch schon an dieser Stelle beginnt Liebelei bei mir zu Punkten denn: der Name ist der Burner! Ohne Scheiß - besser geht es in meinen Augen nicht. 


Die Homepage


Ein Zuhause für mich....so fühlt es sich an. Die Farben, die Texte und die Aufmachung sprachen mich direkt an. Ich klickte mich durch die sehr übersichtliche und liebevoll gestaltete Seite und war direkt informiert. Nix Blabla, nix dummes Geschwafel und trotzdem all das drin, was ich als Beckenbodengeschädigte wissen muss. Und sind wir mal ehrlich: die Themen Libido und Beckenboden sind so empfindlich, dass Frau auch sehr sensibel an die Auswahl von Hilfsmitteln geht. Die ersten Sekunden, ob ich mich auf einer Seite verstanden und angenommen fühle, sind also sehr entscheidend. Liebelei hat da bei mir direkt ins Schwarze getroffen und ich wusste sofort, dass ist meine Anlaufstelle.



Die Produkte


Handgemacht, edel und in meinen Augen "girls best friend". Die Auswahl der Produkte, die Liebelei vertreibt, ist besonders. Auf den ersten Blick denkt unser konsumgeschädigtes Hirn dass es dich eine riesen Auswahl geben müsste. Aber nein, muss es nicht und das zeigt Liebelei ganz deutlich. Denn hier gibt es nur die "deluxe" Version aus dem besten Material in der besten Verarbeitung. Brauch es mehr? Ne - also Klappe halten!



Die Eier gibt es in Rosdnquarz, Bergkristall, Amethyst oder Obsidian. Einge davon, zum Beispiel das dreier Set Lynea, haben eine 24k vergoldete Rückholkette....weil es ROCKT!


Doch warum Stein statt Silikon oder anderem Gedöns? Ist eigentlich ganz einfach: glattere Oberfläche und keine künstlichen Weichmacher die man sich in den Körper einführt. Zudem wird jedem Stein eine andere "Kraft" nachgesagt. Meinem Rosenquarzset wird nachgesagt Selbstliebe, Fruchtbarkeit und die Sexualität zu stärken. TOP!



Jeder Stein kommt übrigens in einer affengeilen Verpackung, mit einer Schmuckschatulle und einem kleinen Büchlein mit Übungen die wunderbar für Einsteiger geeignet sind.


Ich und meine Eier


Ich bekam also mein Paket und konnte nicht glauben, wie liebevoll es verpackt war. Ganz ehrlich: ich habe nie ein Paket bekommen, wo mir selbst die Verpackung und die Aufmachung ein solches Grinsen ins Gesicht gezaubert hat. Konfetti, Aufkleber und Bonbons....und dazwischen diese super süßen Schmuckkästchen. 


Ich hatte einen Süßschock!



Außer den Eiern hatte ich noch eine ganz besondere Sache in meinem Paket - den besten Beutel der Welt. 


Doch kommen wir zurück zu dem, was mir dabei helfen sollte, meinen Beckenboden zu festigen und meine Libido zu stärken. Ich las mir alles genau durch und möchte nun an euch weitergeben, warum diese Eier gut für unsere Weiblichkeit sind:


1. Der Beckenboden wird Trainiert. Das Becken versucht automatisch das Ei in sich zu Halten. So werden Muskeln trainiert, die wir sonst kaum trainieren können.


2. Das Yoni Ei resensibilisiert die Nervenenden in der Yoni. Durch die Kontraktionen beim Halten wird der PC Muskel gestärkt. Dieser ist für die Intensität der Orgasmen zuständig.


3. Das Yoni Ei soll helfen, dass wir Frauen wieder einen besseren Zugang zu unserer Weiblichkeit bekommen. Es soll emotionale Blockaden lösen und Selbstheilungskräfte aktivieren.


4. Es ist so edel, dass man sich beim Tragen einfach wie eine Göttin fühlt.


Die Anwedung ist leicht erklärt und ich darf sagen, dass ich mich sehr darauf gefreut habe, das Yoni Ei zu tragen. Das Material fühlt sich toll an. Es ist nicht aufdringlich sondern führt und fügt sich gut in meinen Körper ein. 



Anwendungstipp: auch die Yoni kann einen Muskelkater bekommen. Übertreib es also nicht. Gestartet wird erst mit dem großen Ei und das auch nur für ein paar Minuten am Tag. Wenn das klappt, kann man irgendwann die Zeiten verändern und auf das kleinere Ei zurück greifen. 



Mein Fazit


Ich bin jetzt seit einigen Wochen dabei und wisst ihr was, diese Eier haben mich gerettet. Ich fühle mich weiblicher als je zuvor, habe tatsächlich stärkere Orgasmen (bestätigt durch meinen Mann) und auch eine bessere Libido als zuvor. Ich fühle mich, als wäre die Frau in mir zurück. Ich denke, wir Mütter haben oft das Problem das wir uns NUR als Mutter sehen. Aber wir sind Frauen...VERDAMMT NOCHMAL. Wir haben einen wunderbaren Körper der uns wunderbares fühlen lässt. Also Los...probiere es aus, lerne dich und deine Yoni selbst neu kennen und Lebe deine Lust. Denn, was wären wir ohne sie?


Und ein toller Nebeneffekt: ich benötige kaum noch Tampons oder andere Dinge, die mich bei meiner Menstruation unterstützen. Durch meinen trainierten Beckenboden kann ich nun zu einem Großteil frei menstruieren und das ist ein tolles Gefühl von Freiheit.


Danke, für diese kleine Lebensrettung.


Eure Mutti


PS: schaut unbedingt bei liebelei.co auf Instagram, Facebook und auf der Internetseite vorbei.